Outdoor-, Natur- und Bergfilm-Festivals

Egal ob Dir eher danach ist, Dich adrenalingeschwängert im Kinositz festzukrallen während der Protagonist auf der Leinwand nichts als Luft unterm Arsch hat oder Du Dich lieber in majestätischen schwelgerischen Naturaufnahmen verlierst… Du findest hier auf jeden Fall das Filmfestival ganz nach Deinem Geschmack – in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Seit Kameratechnik und Bildbearbeitungs-Software auch für Laien erschwinglich sind, flimmern nicht mehr ausschließlich millionenschwere, vor Sponsoren strotzende Werke über die Leinwände der Welt. Kleine aber feine Filmfestivals bieten nun auch kleinen Indie-Produktionen eine Bühne und ergänzen Platzhirsche wie das BANFF oder die EOFT um ein interessantes Spektrum.

Kletterfilme, MTB, abenteuerliche Expeditionen, Naturfilme, Wassersport, Dokumentationen, Freeride-Action, Porträts, Kajak, Bouldern, Alpinbergsteigen, Ski-Porn, Naturschutz, Meeresforschung, Heimatfilme oder ethnologische Dokumentationen… jedem Tierchen sein Pläsierchen 🙂

Und jetzt viel Spaß beim Entdecken und Film ab!

–> die Abkürzung zu den österreichischen Festivals findest Du HIER, zu den Schweizer Filmfesten bitte HIER lang.

Outdoor- und Bergfilm Festivalkalender smallWir haben für Dich auch einen ewigen Festivalkalender vorbereitet, den Du HIER als druckfähriges PDF in A3 downloaden kannst.

DEUTSCHLAND


Bildquelle: bergfilm-tegernsee.de

Internationales Bergfilm-Festival Tegernsee

Wann: jährlich Mitte Oktober
Dauer: 5 Tage
Wo: Tegernsee (Bayern)
Themen: „die Bergwelt als herausfordernder – und oft auch bedrohter – Lebensraum für Mensch und Tier, als ungezähmte Naturgewalt und als genialer Schauplatz außergewöhnlicher Leistungen“
Charakter: Bunte Mischung aus packenden Bergsport-Filmen, Naturdokumentationen, Kurzfilmen, Porträts und oft auch humorvollen charmanten Kleinproduktionen, weites Themenspektrum, tolle heimelige Spielorte in der ‌ganzen Stadt, Rahmenprogramm aus geführten Wanderungen, Verkostungen, Diskussionsrunden uvm.
Website: https://www.bergfilm-tegernsee.de
Ticketpreis: je nach Veranstaltung und Spielort 9–20 Euro

Lies gern passend dazu unsere Beiträge und mach Deinen Besuch zu etwas Besonderem:

Wie Du Deinen Ausflug zum Tegernseer Bergfilm-Festival einmalig werden lässt

Die besten Filme vom Tegernseer Bergfilmfest

Banff Tour Bildquelle: banff-tour.de

BANFF Mountain-Film-Festival World-Tour

Wann: jährlich Februar bis Mai
Dauer: mit Verlosung und Moderation ca. 2,5–3 Stunden
Wo: Deutschland, Österreich, Schweiz, Niederlande
Themen: querbeet durch alle Extrem-Sportarten in freier Natur, interessante Persönlichkeiten und Naturthemen
Charakter: die Tour zeigt die Gewinnerfilme des kanadischen Banff-Festivals, dem renommiertesten und größten Outdoor-Filmfestival der Welt, Mix aus (vor allem) professionellen, aufwendigen Produktionen und kleineren Filmprojekten
Website: https://banff-tour.de
Ticketpreis: 16,50 Euro (DE)

Bildquelle: de.eoft.eu

EOFT – European Outdoor Film Tour

Wann: jährlich Oktober bis Februar (Deutschland, Österreich & Schweiz), das Open Air mit gekürztem Programm in den Sommermonaten
Dauer: mit Verlosung und Moderation ca. 2,5–3 Stunden
Wo: 14 Länder mit Schwerpunkt Europa
Themen: vor allem Dokumentationen über Extremsportarten wie Klettern, MTB, Kajak, Bergsteigen oder Skifahren/Snowboarden
Charakter: Das Motto lautet: This is real. Größte Outdoor-Filmtour Europas, Mix aus (vor allem) professionellen, aufwendigen Produktionen und Filmprojekten mit kleinen Budgets; das EOFT-Programm enthält 7–9 meist speziell editierte und dramaturgisch verdichtete Versionen von längeren Filmen
Website: https://de.eoft.eu/de
Ticketpreis: 17,50 Euro

green screen naturfilmfestivalBildquelle: greenscreen-festival.de

Green Screen Naturfilmfestival + Tour

Wann: jährlich im September, die Tour jährlich Februar bis März
Dauer: mit Verlosung und Moderation ca. 2,5–3 Stunden
Wo: Eckernförde (an der Ostsee) bzw. die Tour deutschlandweit
Themen: internationale Natur- und Tierdokumentationen, Tourfilme ausgewählt vom terraX Moderator Dirk Steffens
Charakter: klein aber fein, auf Wissensvermittlung im Umweltbereich ausgerichtet z.B. Jugendnaturfilmcamp, Jugendfilmpreise, Schulprogramm oder Schulkinowoche
Website: https://www.greenscreen-festival.de
Ticketpreis:  15,50 Euro

reelrock logoBildquelle: moving-adventures.de

Reel Rock

Wann: Dezember bis Februar
Dauer: mit Verlosung und Moderation beträgt die Gesamtlaufzeit ca. 2,5-3 Stunden
Wo: Deutschland, Niederlande, Österreich
Themen: „erstklassige Kletter-Action, spannende Abenteuer und eine ordentliche Portion Humor“
Charakter: ähnlich wie die EOFT hochklassige und vorrangig professionelle Produktionen
Website: https://reel-rock.eu
Ticketpreis:  14,50 Euro (DE)

Bildquelle: boff-film.de 

BOFF – das bayrische Outdoorfilmfestival

Wann: Mitte März – Mitte April, Oktober & November
Dauer: ca. 2,5–3 Stunden
Wo: Deutschland, Niederlande, Österreich
Themen: Abenteuerfilme, deren Protagonisten oder Filmemacher aus Bayern sind und/oder der Film wurde in den Bayerischen Alpen gedreht, gute Geschichten zählen hier mehr als „Pose und Adrenalin“
Charakter: kleines lokales Filmfestival, welches auch semiprofessionellen Werken eine Bühne bietet, tourt durch die Arthouse Kinos

Auf der Tour dabei ist immer ein Filmschaffender, der viele Anekdoten zu erzählen weiß.

Website: http://boff-film.de
Ticketpreis: 9,50–10,00 Euro (DE)

Bildquelle: www.bergsichten.de 

Bergsichten – Berg+Outdoor Filmfestival Dresden

Wann: Mitte November immer am Wochenende vor Buß- und Bettag, kleiner Ableger im Sommer in der Sächsischen Schweiz: Die Sommer-Bergsichten
Dauer: drei Tage, thematische Filmblöcke und Stargäste aus der Bergsteigerszene mit Livevorträgen
Wo: im Hörsaalzentrum der TU Dresden
Themen: Bergsteigen, Abenteuer, Dokumentationen
Charakter: großes Filmprogramm, Livevorträge, Wettbewerb der Kurzbeiträge, Lesungen, Ausstellungen und Outdoor-Messe
Website: https://www.bergsichten.de
Ticketpreis: Filmblöcke 2–8 Euro, Live-Vorträge 12–18 Euro, die Messe ist kostenlos

Bildquelle: bergfilmnacht.de 

Bergfilm-Festival im Steinbruch Gaudlitzberg bei Wurzen

Wann: Ende August
Dauer: 2 Tage
Wo: Gaudlitzberg bei Wurzen (Sachsen)
Themen: Klettern, Bouldern, Alpinbergsteigen
Charakter: noch junges kleines Filmfestival mit Campingmöglichkeit, welches auch semiprofessionellen Werken eine Bühne bietet
Website: https://www.bergfilmnacht.de/
Ticketpreis:

Bildquelle: moving-adventures.de

International Ocean Film Tour

Wann: Deutschlandweit Januar bis Mai
Dauer: mit Verlosung und Moderation ca. 2,5–3 Stunden
Wo: weltweit
Themen: Meeresabenteuer, Wassersport, Naturschutz und Meeresforschung
Charakter: ähnlich wie die EOFT hochklassige und vorrangig professionelle Produktionen, zzgl. Podiumsdiskussionen zum Thema Schutz der Meere
Website: https://de.oceanfilmtour.com/de/
Ticketpreis:  17,50 Euro (DE)

Bildquelle: deutscher-naturfilm.de

Darßer NaturfilmFestival

Wann: Anfang Oktober
Dauer: 5 Tage
Wo: Ostseehalbinsel Fischland-Darß-Zingst: Born, Wieck, Ostseebad Prerow, Ostseeheilbad Zingst, Ozeaneum in Stralsund, Ostseebad Ahrenshoop
Themen: deutsche Natur- und Umweltfilme, 12 nominierte Streifen für den Deutschen NaturfilmPreis mit den Hauptkategorien „Wildnis & Natur“ & „Mensch & Natur“ sowie anderen Themen
Charakter: außergewöhnliche Spielorte, moderierte Gespräche nach den Filmen, Exkursionen in die Natur runden das Rahmenprogramm ab
Website: https://www.deutscher-naturfilm.de/darsser-naturfilmfestival/
Ticketpreis:  8–28 Euro

Bildquelle: trostberger-filmtage.de

Trostberger Filmtage

Wann: letztes Oktoberwochenende
Dauer: 4 Tage
Wo: Trostberg (Oberbayern)
Themen: Heimat-, Dokumentar- und Bergfilme, auch historische Streifen und außergewöhnliche Themen, zzgl. Jugendkurzfilmfestival, versucht einen guten Ausgleich zu finden zwischen kulturellen und Bergsport-Veranstaltungen
Charakter: klein aber fein, noch sehr junges Festival (seit 2017) mit starkem regionalen Fokus, Anwesenheit hochklassiger Referenten und Schauspieler, plus Live-Vorträger, außergewöhnliche Ideen wie z.B. Stummfilm mit Live-Klavierbegleitung
Website: http://www.trostberger-filmtage.de
Ticketpreis: kein einheitlicher Festivalticketpreis (hängt vom Film und dessen Bekanntheit ab), Kurzfilmblock 10 Euro, Live-Vortrag 14 Euro, 30 Minuten Film 4 Euro

Bildquelle: natur-vision.de

NaturVision Filmfestival

Wann: Mitte Juli
Dauer: 4 Tage
Wo: Ludwigsburg, tourt mit einem Best-of Programm des Festivals durch Europa
Themen: Dokumentar-, Animations- und Kurzfilme für jede Altersgruppe zu den Themen Natur & Umwelt, Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Fragen
Charakter: mit 20.000 Besuchern DAS Natur- und Umweltfilmfestival Europas, umfangreiches Rahmenprogramm wie Diskussionsforen, Vorträge, Schulprogramm, Science-Slam und Workshops wie z.B. „Modellprojekt plastikfreie Stadt“
Website: https://festival.natur-vision.de
Ticketpreis: Filmblock 8 Euro, Tagespass 14 Euro, Festivalpass 35 Euro

Bildquelle: basiskulturfabrik.de 

Neustrelitzer Naturfilmfestival „Mensch! Natur!“

Wann: Mitte Oktober
Dauer: 5 Tage
Wo: Neustrelitz im Kulturzentrum in der denkmalgeschützten Alten Kachelofenfabrik
Themen: Verhältnis des Menschen zur Natur, „Naturaufnahmen, die ans Herz gehen“, Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Fragen
Charakter: internationale Filme in heimeliger Atmosphäre
Website: http://www.basiskulturfabrik.de/spezial/Natur2010/naturfilmfestival.html
Ticketpreis: 5 Euro, Festivalticket 15 Euro

Bildquelle: oekofilmtour.de 

Brandenburger Festival für Umwelt- und Naturfilme – Ökofilmtour

Wann: jährlich Mitte Januar bis Mitte April
Dauer: 1 Tag
Wo: Potsdam
Themen: Bewahrung der Biodiversität, nachhaltiger Konsum, Klimawandel, Umwelt- und Naturschutz, erneuerbare Energien
Charakter: spannende Dokumentationen zu den o.g. Themen mit pädagogischem Anspruch, anschließende Diskussionsrunden
Website: http://www.oekofilmtour.de
Ticketpreis: 

ÖSTERREICH


Bildquelle: daskino.at/festivals

Bergfilmfestival Salzburg

Wann: jährlich Mitte November
Dauer: 12 Tage
Wo: Salzburg
Themen: „Filme abseits der großen Heldengeschichten, voll leiser Zwischentöne und Widersprüche“ aus den Bereichen Alpinismus, Klettern, Winter- und Radsport
Charakter: Klein aber fein. Vom Salzburger Filmkulturzentrum „Das Kino“ ausgerichtetes Publikumsfestival, Rahmenprogramm wie Gesprächsrunden, Ausstellungen und heiße Debatten über aktuelle Probleme des Alpinismus, der Dialog zwischen Alpinistinnen, Filmschaffenden und dem Publikum ist von zentraler Bedeutung
Website: http://www.daskino.at/festivals
Ticketpreis: Filme 8–10 Euro, Vorträge

Bildquelle: mountainfilm.com

Mountainfilm – International Filmfestival Graz

Wann: jährlich Mitte November
Dauer: 5 Tage
Wo: Graz
Themen: „authentische Abenteuer und einzigartige Geschichten“ aus den Bereichen Alpinismus & Expeditionen, Sport in Berg- & Naturräumen, Natur & Umwelt, Menschen & Kulturen
Charakter: weites Themenspektrum, Spielorte in der ganzen Stadt, dank starker Sponsoringpartner ein Rahmenprogramm wie Gesprächsrunden und Verlosungen, die Preisträger werden in der Langen Nacht des Bergfilms präsentiert und ausgezeichnet
Website: http://www.mountainfilm.com
Ticketpreis: je nach Veranstaltung und Spielort 9–25 Euro

Bildquelle: cinetheatro.com/index.php/bergfilmfestival

Bergfilmfestival Neukirchen

Wann: Ende Oktober–Anfang November
Dauer: 10 Tage
Wo: Neukirchen am Großvenediger (Nationalpark Hohe Tauern, Salzburgerland)
Themen: internationale Filme aus den Bereichen Alpinismus & Expeditionen, Sport in Berg- & Naturräumen, Natur & Umwelt, Menschen & Kulturen
Charakter: spricht in erster Linie Besucher aus dem Oberpinzgau und Tirol an – ein Festival aus der Region für die Region
Website: http://www.cinetheatro.com/index.php/bergfilmfestival
Ticketpreis: 10–15 Euro

Bildquelle: filmfest-stanton.at

Filmfest St. Anton

Wann: Ende August
Dauer: 4 Tage
Wo: St. Anton am Arlberg
Themen: „Berge, Menschen, Abenteuer“ – außergewöhnliche Expeditionen rund um den Globus
Charakter: familiäres Flair der Tiroler Berggemeinde, internationale Extremsportler, Regisseure und beeindruckende Persönlichkeiten berichten von ihren Erlebnissen
Website: https://www.filmfest-stanton.at/
Ticketpreis: ?

Bildquelle: kletterzentrum-innsbruck.at

Zirler Bergfilmfestival

Wann: Mitte November
Dauer: 1 Abend
Wo: Zirl bei Innsbruck
Themen: abenteuerliche Kurzfilme und Eigenproduktion über das Sommerlager des Veranstalters: der Alpenvereinsjugend Zirl
Charakter: semiprofessionelles kleines Filmfest inkl. Fotoausstellung, Outdoormesse, Gewinnspiel, kulinarischen Spezialitäten und Livemusik, statt „Stars“ Auftritte von eher öffentlichkeitsscheuen, aber nicht weniger beeindruckenden Persönlichkeiten
Website: ?
Ticketpreis: ?

Bildquelle: gratwanderung.org 

Gratwanderung – das Montafoner Bergfilmfestival

Wann: Ende November
Dauer: 3 Tage
Wo: Schruns-Tschagguns (Montafon)
Themen: Bergfilme und Vorträge von und über aussergewöhnliche Persönlichkeiten – Bergsteiger, Skifahrer und Extremsportler in unmittelbarer Auseinandersetzung mit der Natur
Charakter: klein und persönlich im Spielort Kulturbühne, „Besondere Menschen – echte Momente“ – inspirierende Filme, Sportler und Filmemacher live auf der Bühne und viele Möglichkeiten für persönliche Begegnungen und Gespräche, der gesamte Erlös geht an ein Hilfsprojekt in Nepal
Website: https://www.facebook.com/GratwanderungBergfilmfestival/
Ticketpreis: ?

SCHWEIZ


Bildquelle: boff-film.de 

Festival dei Festival – Festival der Luganer Festspiele

Wann: August
Dauer: 9 Tage
Wo: Lugano
Themen: Alpinbergsteigen, Wandern, Umweltschutz mit Fokus auf den Tessin und Italien aber auch namhaften internationalen Produktionen
Charakter: kleines Independentfestival ohne Gewinnabsicht, Mischung aus hochklassigen Weltproduktionen und kleinen Filmprojekten, Rahmenprgramm mit Debatten, Konzerten, Schulaufführungen, Ausstellungen
Website: http://www.festival-dei-festival.ch

Bildquelle: nnff.ch 

Nebenrolle Natur Filmfestival (NNFF)

Wann: Mitte März
Dauer: 9 Tage
Wo: Zürich
Themen: Umwelt, Natur und gesellschaftliches Engagement
Charakter: versteht sich als „Plattform, welche Menschen die Auseinandersetzung mit den wichtigen Themen unserer Zeit ermöglicht und sie dabei unterstützt, aktiv zu werden um unserer Lebensumstände positiv zu gestalten“, Diskussionsrunden, Schulprogramm, der Ideenaustausch steht im Vordergrund
Website: https://www.nnff.ch

Bildquelle: fifad.ch 

Festival International Du Film Alpin Des Diablerets

Wann: August
Dauer: 8 Tage
Wo: Diablerets
Themen: Internationale Filme mit Fokus auf den ethnologischen Aspekt der Berge und ihrer Bewohner, aber auch alpine Extremsportarten und Umweltschutz
Charakter: mit 50 Jahren eines der ältesten Filmfestivals, Rahmenprogramm mit Buchausstellungen, Workshops, Outdooraktivitäten, Diskussionsrunden, sehr offener kommunikativer Charakter mit kostenlosen Nachmittagsvorführungen und Treffen mit Gästen
Website: http://www.fifad.ch

Outdoor- und Bergfilm Festivalkalender smallLade HIER unseren ewigen Festivalkalender als druckfähriges PDF in A3 herunter.

Hey, wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, dann teile ihn doch gern auf der sozialen Plattform Deiner Wahl!


Welches ist Dein Lieblings-Filmfest? Kennst Du vielleicht noch ein anderes, welches wir noch nicht entdeckt haben? Dann lass es uns wissen, entweder in den Kommentaren oder gern auch per E-Mail an contact@dustyboots.blog