Start Trekking in Peru

Trekking in Peru

Trekking ist eine der beliebtesten Outdoor-Aktivitäten in Peru. Das Land ist sicher, die Landschaft atemberaubend, für jeden Wandertypen ist etwas dabei. Daher ist die touristische Infrastruktur für potentielle Gipfelstürmer hervorragend ausgebaut und die Branche boomt. Vor allem für den Klassiker, den Inka Trail nach Machu Picchu, findest Du im Netz Informationen bis zum Abwinken.

Wir hatten in unseren insgesamt drei Monaten in Peru keine Lust auf Anstehen beim Wandern und haben uns nach Alternativen umgesehen. Nach ungezählten wunderbaren Abenteuern möchten wir nun auch Deinen Horizont noch etwas erweitern und Dir möglichst viel von unseren Erfahrungen mitgeben, damit auch Du dieses herrliche Land jenseits der 4.000m auf eigene Faust erforschen kannst.

Egal ob Du nur einen kleinen Abstecher in die Welt der Kondore machen oder tagelang tief in die Naturschönheiten der Cordilleras eintauchen möchtest – auf dieser Seite findest Du gebündelt alle Informationen, die Du benötigst, um eigenständige Trekkingtouren in den peruanischen Anden durchzuführen. So oder so wird es eine unvergessliche Wanderreise zu einer der spektakulärsten Landschaften der Welt. Word.

 

Was ist das Besondere an den Trekkingrouten in Peru?

  • Die ehemalige Hochkultur der Inka hat Peru maßgeblich geprägt – kulturell wie optisch. Wenn Du Peru zu Fuß erforschst, wanderst Du oftmals auf alten Inka-Pfaden – eine geradezu magische und teils sehr respekteinflößende Erfahrung.
  • Die Weite der andinen Berglandschaft ist beeindruckend und in keinster Weise mit europäischen Wandergebieten vergleichbar. Vergiss die gewohnte optische Einschätzung der Gehzeit bis zum Ziel. Du brauchst eh länger 🙂
  • Die schneebedeckten Gipfel der 6.000er sind so greifbar, so nah! Peru liegt aber in den Tropen und Du kannst bei gutem Wetter auf 4.500m noch gemütlich im T-Shirt rumlaufen.
  • Die Abgeschiedenheit und Ursprünglichkeit der Landschaft. Die hier vorgestellten Routen sind noch ist nicht zugebaut mit Sesselliften, Berghotels und Parkplätzen.
  • Es gibt Wanderrouten und Möglichkeiten für Bergexpeditionen in allen Schwierigkeitsstufen, mit und ohne Guide
  • Wir haben Peru als relativ sicher erlebt und die Einheimischen sind in der Regel sehr zuvorkommend und hilfsbereit. Informiere Dich aber vor Deiner Reise über die aktuellen Bedingungen. Ein wenig Spanisch solltest Du jedoch mitbringen.
  • Du bekommst einen Einblick in die ursprüngliche Lebensweise der Bergbauern da einige Trails durch kleine Dörfer führen oder Dir ab und an ein Kuhhirte an den unwirtlichsten Orten entgegenkommt

Vorbereitung – praktische Infos & erprobte Tipps

Was soll ich mitnehmen? – die ultimative Packliste für die Anden

Basisausrüstung, Trekkingkleidung, Werkzeuge, Hygieneartikel… – hier findest Du unsere komplette und bewährte Packliste, ganz bequem für Dich zum Abhaken.

 

Was soll ich zu essen mitnehmen? – Trekkingnahrung

Hier findest Du alles über die Verpflegung auf Mehrtagestouren, speziell auf die Anden und die in Südamerika erhältlichen Lebensmittel zugeschnitten. Unsere Lieblingsrezepte inklusive zweisprachiger Einkaufsliste gibt es als Geschenk für Dich zum Download.

 

15 wirksame Tipps gegen die HöhenkrankheitHöhenkrankheit – alles was Du wissen musst

Wie Du die Höhenkrankheit erkennst, Du dagegen vorbeugen kannst und was Dir im Ernstfall hilft erfährst Du in diesem Artikel – 15 wertvolle Tipps wie Du die Höhenkrankheit vermeiden kannst.

Traumhafte Trails in Peru

Akklimatisierungstour zur Laguna Churup

Direkt von Huaraz ausgehend, ist dies die perfekte Tour um Dich an die Höhe zu gewöhnen und einen ersten Eindruck von dieser unwirklich schönen Gebirgslandschaft zu erhaschen.

Santa Cruz Trek Plus

Fünfttägige Trekkingtour in der Cordillera Blanca mit Abstecher zum schönsten Berg der Welt und zur Laguna 69. Es erwarten Dich weite Täler sowie atemberaubende Ausblicke auf majestätischste Berge und herrliche Bergseen.

Du willst gleich die Fakten? Lies das Infopaket zur Tour mit allem Wichtigem zum gleich Loswandern.

 

Huayhuash Trek – die schönste Mehrtageswanderung in Peru

Zehn Tage, gigantische Eisriesen, türkis leuchtende Lagunen, heiße Quellen und unendliche Weiten – ein Wow jagt das nächste, das Dauergrinsen ist Dir hier unterwegs ins Gesicht tätowiert.

Du willst gleich die Fakten? Lies das Infopaket zur Tour mit allem Wichtigem zum gleich Loswandern

 

Ausangate – der Weg des Apu

In fünf Tagen einmal um einen heiligen Berg der Inkas wandern heißt: Hohe Pässe, abgeschiedene Täler, viele Alpakas, mächtige Gipfel, wilde Gletscher, bunte Lagunen und Berge, heiße Quellen. Das ist Trekking im Herzland der Inkas.

Du willst gleich die Fakten? Lies das Infopaket zur Tour mit allem Wichtigem zum gleich Loswandern.

 

Choquequirao – Die geheimnisvolle “Schwester” von Machu Picchu

Diese Ausgrabungsstätte ist Machu Picchu architektonisch ähnlich, aber sogar noch größer. Da sie erst vor einigen Jahren entdeckt und nur durch einen zweitägigen Fußmarsch zu erreichen ist, sind hier nur wenige Touristen unterwegs und Du hast diesen magischen Ort der Inkas fast für Dich.

Du willst gleich die Fakten? Lies das Infopaket zur Tour mit allem Wichtigem zu gleich Loswandern.

 

 

Reisevorbereitung – Weiterführende Infos zu Land und Leuten

Info-Peru: Nora berichtet querbeet über Peru, das Land und die Leute. Mit fantastischen Berichten weckt sie sofort Deine Reiselust.

Adventureluap: Paul ist ein Peru-Kenner und informiert Dich in seinen Berichten über alles was Du zum Backpacking in Peru wissen solltest.

Peru-Tipps: Städte, Sehenswürdigkeiten, allgemeine Reisevorbereitungen.

Auswärtiges Amt: Peru ist in Bewegung, daher lohnt sich vor der Reise immer einen Blick in die aktuellen Reise-Informationen.


Kontakt der Bergwacht in Huaraz:

„Unidad de Salvamento de Alta Montaña“
E-Mail: usam@pnp.gob.pe
Tel. +5143 793333, +5143 793327, +5143 793291

Krügi hat einen kleinen Peru-Teaser gedreht, nach dem Du am liebsten sofort Deine sieben Sachen packen und in den nächsten Flieger nach Lima steigen möchtest. Also sag nicht wir hätten dich nicht gewarnt … Schau ihn Dir im Vollbildmodus an!

Like it? Pin it!


Du hast noch Fragen oder Anregungen? Dann immer her damit! Wir werden diese Seite immer mal wieder aktualisieren. Schreib uns eine E-Mail an contact@dustyboots.blog oder hinterlasse uns einen Kommentar.

Wenn Dir diese Seite gefällt, dann teile sie bitte ↓ hier unten↓ ! in Deinen Netzwerken. Wir würden uns riesig darüber freuen.